Freiwillige Feuerwehr Berlin-Mahlsdorf

Verkehrsunfall

zurück

Bei diesem Verkehrsunfall auf der Hönower Strasse kam ein PKW, auf Grund überhöhter Geschwindigkeit, ins Schleudern und nach kurzem Bremsmanöver auf der Fahrerseite liegend zum stehen. Das Problem bei diesem Einsatz war, dass der PKW beim rutschen auf der Seite, eine Gaslaterne umriss und es zu einem unkontrollierten Gassaustritt kam. Die Hönower Strasse wurde durch die Polizei und Feuerwehr gesperrt bis nach ca. 1 Stunde die GasAG vor Ort war und das Gas an der Laterne absperrte. Danach konnten wir den PKW wieder auf die Räder stellen und die Unfallstelle beseitigen und die Strasse wieder freigeben. Der Fahrer des PKWs hatte nur leichte Schürfwunden und wurde vor Ort vom Rettungswagen (RTW) versorgt und musste nicht ins Krankenhaus.

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit ...