Freiwillige Feuerwehr Berlin-Mahlsdorf

Ausnahmezustand

zurück

Ausnahmezustand in Berlin vom 10.07.2002 bis 13.07.2002:

In den späten Abendstunden des 10.07.2002 fegte über Berlin das Orkantief „Anita" hinweg und hinterließ eine Schneise der Verwüstung. Mehr als 2.000 Bäume knickten um und unzählige Äste drohten auf Strassen und Gehwege abzustürzen. Wir waren mit beiden Fahrzeugen (LHF + TLF) den ganzen 11.07.2002 in Berlin, außerhalb unseres eigenen Ausrückbereich im Einsatz und fällten Bäume und sicherten Äste vor dem drohenden Absturz.

Auf diesen Bildern waren wir (LHF) gerade in der Sonntagstrasse (Friedrichshain) und ein dicker Ast drohte auf mehrere PKWs zu stürzen. Wir mussten die PKWs mittels der Polizei und einem Abschleppunternehmen umsetzten lassen und konnten dann den Ast vom Baum entfernen.

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit ...